Rügens berühmten Kreidefelsen brechen ab

Standard

Von Rügens berühmten Kreidefelsen brechen zunehmend auch im Sommer Gesteinsbrocken ab. Mittlerweile ist ein Viertel der Kreideküste vom Einsturz bedroht.

Stetig bröckelt Rügens bis zu 120 Meter hohe Kreideküste, die der Maler Caspar David Friedrich berühmt gemacht hat. Rund einen halben Meter pro Jahr frisst sich das Meer ins Land, besonders im Winter und Frühjahr krachen größere Blöcke hinunter. In den vergangenen Jahren mehrten sich aber auch die Abstürze im Sommer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s