STRAND-PROGRAMM IN TIMMENDORFER STRAND UND NIENDORF

Standard

Die Sportstrände rechts der Maritim Seebrücke in Timmendorfer Strand zwischen dem Haus des Kurgastes und der Strandkorbvermietung Lender starten am Montag, 29. Juni – und „gesportelt“ werden kann bis Freitag, 21. August. Im Angebot sind wieder Yoga, Boule, Nordic Walking und Beachvolleyball. Neu ist, dass wöchentlich ein Beachvolleyball-Turnierorganisiert und zwischen den Urlaubern ausgespielt werden wird. Neu ist ebenfalls, dass die Strandgymnastik genau auf die Bedürfnisse der Urlauber ausgerichtet wird; zukünftig kann z.B. zwischen Rückengymnastik, Gymnastik für Schulter und Oberkörper und Übungsstunden für Bauch, Beine und Po gewählt werden. Neu ist weiter, dass die Sportstrand-Hütte in Timmendorfer Strand auch am Wochenende durchgehend besetzt sein wird. Bewährt ist die Kooperation der TSNT GmbH mit der Hamburger Agentur Sportplatz, um Beachvolleyball-Ikone Axel Hager. Christian Jaletzke und Axel Hager freuen sich besonders, dass als Projektleiter für die Sportstrände in Timmendorfer Strand und Niendorf Weltklassebeachvolleyballer Kjell Schneider, u.a. WM-Dritter 2005 in Berlin, gewonnen werden konnte

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s